generationFAIR

Sind wir schon so weit, uns bewußt für eine faire und gerechtere Welt zu entscheiden? Schauen wir über den Tellerrand und begreifen, dass der günstige Kaffee, Tee, Reis.... die Menschen in den Anbaugebieten hungern läßt, weil sie zu schlecht bezahlt werden? Dürfen große Konzerne mit Nahrungsmitteln spekulieren und damit den Marktzugang für Kleinbauern versperren. Wird "Generation Billig" aufwachen und nicht mehr die großen Profitgesellschaften unterstützen, denen die Sicherheit und das Wohlergehen der Arbeiter egal ist. In jedem Land sollten Kinder spielen und zur Schule gehen dürfen, statt lebensgefährliche und schwere Arbeit verrichten zu müssen. Wir müssen sparen, weil Benzin, Mieten, Strom und so weiter steigen. Trotzdem werden wir satt, leben in Sicherheit und haben Zeit zum Spielen, Lesen oder Filme ansehen. Wir haben Glück, dass wir an diesem Ort zu dieser Zeit leben...


 

 

 

 

 

Erhältlich sind dann Lebensmittel, Spielzeug, Instrumente, Kunstgewerbeartikel und Textilien. Neben dem Grundangebot werde ich jeden Monat ausgewählte Produkte in den Mittelpunkt stellen.

Alle Produke die auf meinen Wochenmärkten und Verantaltungen angeboten werden,sind auch in meinen Online Shop erhältlich.

Vorbeischauen lohnt sich www.generationfair-shop.de

 Ich freue mich auf Euer Interesse und Eure Fragen.


Antje Boldt 

 

 

 

Top

generationFAIR | info@generationfair.de